GoB / GoBS

Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung (GoB) und Grundsätze ordnungsmäßiger DV-gestützter Buchführungssysteme (GoBS)


Für wen gilt das?

Gewerbliche Unternehmen, die im Handelsregister eingetragen sind, sind nach dem Steuerrecht zur Buchführung und Bilanzierung verpflichtet. Ist das Unternehmen nicht im Handelsregister eingetragen, besteht die Buchführungspflicht dann, wenn der Jahresumsatz mehr als 500.000 Euro oder der Gewinn mehr als 50.000 Euro beträgt. Einzelkaufleute sind von dieser Pflicht befreit, wenn sie in zwei aufeinander folgenden Geschäftsjahren nicht mehr als 500.000 Euro Umsatz und 50.000 Jahresüberschuss aufweisen. Bei Neugründungen gelten diese Grenzen schon für das erste Geschäftsjahr. Auch Freiberufler können ihren Gewinn mit der Einnahmen-Überschuss-Rechnung ermitteln.

Was heißt das?


Das heißt zunächst: Es gibt keine Vorschrift, dass ein bestimmtes System anzuwenden ist. Die Regeln sind allgemein gehalten und legen nur fest, dass alle buchungspflichtigen Geschäftsvorfälle richtig, vollständig, zeitgerecht und sachlich geordnet erfasst werden müssen. Für jede Buchung muss ein Beleg vorhanden sein. Und: „Die Buchführung muss so beschaffen sein, dass sie einem sachverständigen Dritten innerhalb angemessener Zeit einen Überblick über die Geschäftsvorfälle und über die Lage des Unternehmens vermitteln kann.“ (§ 238 Abs. 1 Satz 2 HGB) Wird mit DV-gestützten Buchführungssystemen gearbeitet, hat der Buchführungspflichtige dafür Sorge zu tragen, dass die Daten sicher aufbewahrt und jederzeit lesbar gemacht werden können. Außerdem muss eine Dokumentation vorliegen, aus der sich ergibt, wie das System arbeitet und wie es bedient wird.

Mehr dazu siehe Schreiben des Bundesministeriums der Finanzen an die obersten Finanzbehörden der Länder vom 7. November 1995

Live-Demo

LiveZilla Live Chat Software

profin Software GmbH

profin software GmbH

Crellestr 29 - 30
10827 Berlin
Tel.: 030 / 6 86 93 91
Fax: 030 / 68 23 73 21

Holzbruckweg 2
91187 Röttenbach
Tel.: 09172 / 566 34 91
Hotline: 089 / 57 60 61
Fax: 09172 / 566 34 93

info@profin.de