Fibu-Software - "von klein bis GROSS"

Bei der Beurteilung, ob es sich um eine kleine oder große Firma handelt, wird in der Regel die Umsatzgrösse oder auch die Anzahl der Mitarbeiter herangezogen, was auch in vielen Fällen einen Rückschluss auf den Umfang der Buchhaltung und auf die nötige Buchhaltungs- software zulassen könnte.

Soweit ganz einfach, aber nicht immer zutreffend.

Gemessen an den Anforderungen an die Buchhaltung einer vermeintlich kleinen Firma, ist klein nicht immer klein und bei einer vermeintlich grossen Firma ist GROSS nicht immer GROSS.

Prüfen Sie deshalb die Struktur Ihrer Buchhaltung und legen Sie fest, was Sie brauchen und was das Programm können muss,denn:

Eine nach Umsatzgröße vermeintlich kleine Firma kann viele Ausgangsrechnungen mit kleinen Beträgen schreiben, was zu hohem Buchungsanfall im Kundenbereich führt sowie zu umfangreichem Zahlungsverkehr. Hier bietet sich die Schnittstelle zur Übernahme der Rechnungsdaten in die Buchhaltung mit automatischer Buchung an sowie Elektronik Banking mit Einlesen der Kontoauszüge und automatischer Buchung der Zahlungen.
Hoher Rechnungsausgang kann aber auch zu hohen Forderungen führen, denen man mit einer OP-Verwaltung mit Mahnwesen begegnen muss. Bei Zahlungsverkehr im Lastschrift- verfahren trifft das wiederum nicht zu.

Im Gegensatz dazu verfügt z.B. die nach Umsatzgrösse vermeintlich große Firma über geringen Rechnungsausgang mit hohen Beträgen und zu einer geringeren Anzahl von Buchungs- und Zahlungsvorgängen im Kundenbereich.

Für die Entscheidung, welche Auswertungen die Software liefern sollte, spielt dagegen die Anzahl der einzelnen Buchungsvorgänge keine Rolle. Hier sollte auf aussagekräftige und aktuelle Informationen Wert gelegt werden, die ohne Vorarbeiten täglich und jederzeit abrufbar sind.

Der Sinn oder die Notwendigkeit mehrerer Arbeitsplätze wird unter Umständen auch von der internen Büroorganisation beeinflusst und nicht nur vom Umfang der Buchhaltung, ob klein oder GROSS. Vielleicht will die Chefin oder der Chef vom Arbeitsplatz direkt betriebswirt- schaftliche Zahlen oder z.B. den Stand der Außenstände abrufen können.

Mit den Beispielen möchten wir Sie sensibilisieren, die Anforderungen an Ihre Finanzbuch- huchhaltung im einzelnen genau zu prüfen, damit Sie das richtige Programm finden.

Über die Leistungsbeschreibungen der einzelnen Programmversionen können Sie  das für Sie geeignete Programm auswählen und dabei die vorgenannten Ausführungen vielleicht als kleinen Leitfaden nutzen.
Nachdem wir kein Versandhaus sind und unsere Programme über keinen Katalog anbieten und verkaufen, gehört es zu unserer täglichen Arbeit im persönlichen Kontakt, meistens per Telefon, bei der Auswahl für das richtige Programm behilflich zu sein – natürlich fair, unverbindlich und kostenlos, z.B. mit Live-Demo per internet auf Ihrem PC, in Ihrem Büro.

Warum sorgfältig auswählen und vielleicht Beratung in Anspruch nehmen?

Finanzbuchhaltungsprogramme sind mit Sicherheit für keine Spielekonsole gedacht, sondern müssen als Investitionen für ein „Handwerkszeug“ gesehen werden, das über Jahre in der Buchhaltung genutzt wird.
Die Diskussion um den Preis steht kurz am Anfang, die effiziente Nutzung des Programms, der Komfort und die Leistung gelten für Jahre und sollten die Kriterien für eine richtige Entscheidung sein!

Live-Demo

LiveZilla Live Chat Software

profin Software GmbH

profin software GmbH

Crellestr 29 - 30
10827 Berlin
Tel.: 030 / 6 86 93 91
Fax: 030 / 68 23 73 21

Holzbruckweg 2
91187 Röttenbach
Tel.: 09172 / 566 34 91
Hotline: 089 / 57 60 61
Fax: 09172 / 566 34 93

info@profin.de

OK Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen und Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.