profin Fibu mit GDPdU -Export für die Betriebsprüfung

Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen (GDPdU)


Wird die Buchführung eines Unternehmens mit einem datenverarbeitenden System erstellt, kann die Finanzbehörde zur Außenprüfung Zugriff auf die steuerlich relevanten Daten verlangen.

Dies kann auf unterschiedliche Arten geschehen:

  • unmittelbarer Zugriff durch Einsichtnahme direkt im Datenverarbeitungssystem des Unternehmens
  • mittelbarer Zugriff durch Einsichtnahme in maschinell ausgewertete Daten
  • oder durch Datenträgerüberlassung


Üblicherweise wird die dritte Methode angewendet, d.h. der Betriebsprüfer erhält vom Unternehmen die Daten auf einem Datenträger und liest diese zur Prüfung in sein System ein.



Live-Demo

LiveZilla Live Chat Software

profin Software GmbH

profin software GmbH

Crellestr 29 - 30
10827 Berlin
Tel.: 030 / 6 86 93 91
Fax: 030 / 68 23 73 21

Holzbruckweg 2
91187 Röttenbach
Tel.: 09172 / 566 34 91
Hotline: 089 / 57 60 61
Fax: 09172 / 566 34 93

info@profin.de

OK Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen und Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.